Messung

Messstellenbetreiberrahmenvertrag


Hier können Sie den Messstellenbetreiberrahmenvertrag herunterladen nach dem Muster der BNetzA vom 23.08.2017:

MSB-RV Strom SWS


Bestätigung über die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen nach §33 Abs. 2 MessEG

Messgeräte für Gas, Wasser und Wärme
Stromzähler


Die hier veröffentlichten Vertragstexte einschließlich der AGB und der weiteren Anlagen dürfen ausschließlich für Vertragsschlüsse mit der Stadtwerke Schramberg GmbH & Co. KG verwendet werden. Jede andere Verwendung - auch in Auszügen oder Teilen - ist verboten.


Wichtige Informationen zum Messstellenbetriebsgesetz

Zukünftige Ausstattung von Messstellen mit modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen


Das am 02. September 2016 in Kraft getretene Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) regelt die Rahmenbedingungen zur schrittweisen Ausstattung der Letztverbraucher und Anlagenbetreiber mit modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen ab 2017.
Der Messstellenbetrieb für digitale Messtechnik ist Aufgabe des grundzuständigen Messstellenbetreibers.

Die Stadtwerke Schramberg GmbH & Co. KG wird als Betreiber des Energieversorgungsnetzes in Ihrem Netzgebiet die Aufgabe des grundzuständigen Messstellenbetreibers wahrnehmen und ist somit für die Installation der modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsysteme verantwortlich.

Verpflichtend mit intelligenten Messsystemen ausgestattet werden - über mehrere Jahre hinweg - Zählpunkte von Letztverbrauchern mit einem Jahresstromverbrauch von über 6.000 kWh, sowie Letztverbraucher mit denen eine Vereinbarung nach § 14 a des Energiewirtschaftsgesetzes besteht, außerdem Einspeiseanlagen mit mehr als 7 kW installierter Leistung.
Der grundzuständige Messstellenbetreiber kann Letztverbraucher und Einspeiseanlagen auch unterhalb der oben genannten Grenzwerte optional mit intelligenten Messsystemen auszustatten.

Messstellenvertrag mit dem Anschlussnutzer

Gemäß §9 Abs.1Satz1Nr.1 MsBG muss jeder Messstellenbetreiber mit Anschlussnutzern einen Vertrag über die Durchführung des Messstellebenbetriebes schließen.
Diese Verpflichtung gilt dabei ausschließlich für den Stromsektor und nur für die Durchführung des Messstellenbetriebs mit modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen.

Das Gesetz sieht vor, dass der Vertrag durch Stromentnahme aus dem Netz zustande kommt.
Dieser Vertrag ist hier für Sie veröffentlicht:

Messstellenvertrag Anschlussnutzer
Information Datenschutz

Vereinbarung Messstellenbetriebsentgelt

Unsere Vereinbarung über die Abrechnung des Messstellenbetriebsentgelts für intelligente Messtechnik zwischen grundzuständigem Messstellenbetreiber und Lieferanten finden Sie hier:

2018 SWS Muster Abrechnungsvereinbarung gMSB mit Lieferanten


Moderne Messeinrichtung - mME

Intelligentes Messsystem - iMSys

Anzahl der Zählpunkte, die von Umbau betroffen sind

Als Standardleistung für moderne Messeinrichtungen gilt die Durchführung des Messstellenbetriebes

Als Standardleistung für intelligente Messsysteme gilt:

Zusatzleistungen

Die Preise der Standard- und Zusatzleistungen sind im nachfolgenden Preisblatt veröffentlicht.


So erreichen Sie uns

  • Stadtwerke Schramberg GmbH & Co. KG
  • Gustav-Maier-Straße 11
  • 78713 Schramberg
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK